Alstom fördert Unternehmenswerte und verbessert das Mitarbeiterengagement

Pädagogische Konzepte

Alstom fördert Unternehmenswerte und verbessert das Mitarbeiterengagement

Artikel
Alstom fördert Unternehmenswerte und verbessert das Mitarbeiterengagement

Das Engagement der Mitarbeiter trägt maßgeblich zur Unternehmensleistung bei. Allerdings ist nicht immer klar ersichtlich, was Mitarbeiter motiviert. Die jüngsten Statistiken zeigen, dass sich 85 % der Beschäftigten weltweit bei der Arbeit nicht einbezogen fühlen. Das kann zu signifikativen Umsatzeinbußen im Unternehmen führen.

Ein Mitarbeiter ist nur dann wirklich engagiert, wenn er sich dem Unternehmen und der Unternehmenskultur verbunden fühlt. Oft lässt sich dies erreichen, indem den Mitarbeitern die Bedeutung ihrer Aufgaben bewusst gemacht wird und sie ermutigt werden, Kompetenzen zu erwerben und ihre Leistung zu verbessern. Das aktive Einholen von Mitarbeiterfeedback ist ebenfalls ein wirksames Instrument, um ihnen das Gefühl zu geben, einen Beitrag zum Unternehmen zu leisten.

Mitunter ergreifen Unternehmen besondere Maßnahmen, um das Mitarbeiterengagement zu erhöhen. Als Ausgangspunkt bietet es sich an, die zentralen Werte des Unternehmens so zu vermitteln, dass die Mitarbeiter sie verstehen und sich damit identifizieren. Tatsächlich geben 77 % der Mitarbeiter an, dass eine starke Unternehmenskultur ihnen hilft, ihr Bestes zu geben.

Die Werte eines Unternehmens sollten auch nach außen kommuniziert werden, damit das Unternehmen für Fachkräfte attraktiv wird. Vorgesetzte sollten diese Werte aktiv leben und in ihren Teams fördern, um den Erfolg zu maximieren. Dies erhöht zudem den Wert des Unternehmens sowie seine Attraktivität als Arbeitgeber und wirkt sich positiv auf die Rekrutierung aus. Richtlinien und Initiativen für Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion können ebenfalls dazu beitragen, potenzielle neue Mitarbeiter noch vor ihrer Einstellung für sich einzunehmen und bestehenden Mitarbeitern das Gefühl zu geben, Teil des Unternehmens zu sein und verstanden zu werden. Ein Unternehmen sollte sich außerdem für das Wohlbefinden seiner Beschäftigten einsetzen, um zu zeigen, dass seine Mitarbeiter ihm am Herzen liegen.

Mit Unterstützung von CrossKnowledge wollte Alstom durch ein neues Schulungsprojekt zur Förderung seiner Unternehmenswerte das Mitarbeiterengagement verbessern. Das Alstom-University-Projekt entsprach genau dem Wunsch des Unternehmens, seine Mitarbeiter und Teams durch beständige gemeinsame Unternehmenswerte voranzubringen.

Alstom verbessert mit zentralen Werten das Mitarbeiterengagement

Alstom ist ein weltweit führendes Unternehmen im Transportbereich, das durch die Entwicklung und Vermarktung integrierter Systeme eine nachhaltige Verkehrsinfrastruktur fördert. Die Werte von Alstom basieren auf Agilität, Inklusion und Verantwortung. Die neue Schulung soll diese Werte im Rahmen einer Reihe von Übungen vermitteln.

Zur Stärkung der Verbundenheit mit dem Unternehmen wurden die Mitarbeiter von Alstom im Rahmen der Schulung auf eine metaphorische Reise geschickt, mit dem Ziel ihnen die Unternehmenswerte und den geschäftlichen Gesamtzusammenhang näherzubringen.

Bei der Schulung war jeder Mitarbeiter aufgefordert, ein persönliches Anliegen zu wählen und damit zur Kultivierung der Inklusionswerte von Alstom beizutragen. Um einen gesunden Wettbewerb zu fördern, wurden die Teams und Länder in eine Rangliste eingestuft. Zum Abschluss des Programms gab es Preise und Spenden.

Damit die Ziele erreicht werden konnten, bedurfte es einer flexiblen Lernplattform, die Inklusion und Verantwortung fördert. Altruistische Initiativen machten den Mitarbeitern den Sinn ihrer Arbeit bewusst. Denn wer den Eindruck hat, etwas Sinnvolles zu tun, ist motivierter und leistet bessere Arbeit.

Nur über eine digitale Plattform konnten so viele Mitarbeiter erreicht werden. Jeder muss das Gefühl haben, dass die Inhalte in seinem digitalen Schulungsbereich genau auf ihn zugeschnitten sind. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt.

Franck Gaillard, Global Learning Director an der Alstom University

 

Schulungen motivieren Mitarbeiter

Zur Verbesserung des Mitarbeiterengagements muss Lernen zugänglich gemacht werden, damit alle Mitarbeiter erreicht werden. CrossKnowledge hat in enger Zusammenarbeit mit Alstom sichergestellt, dass die Lernplattform zugänglich, flexibel und intuitiv ist.

Lernen sollte zudem relevant und individuell ausgerichtet sein. Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt, wenn eine Schulung auf ihre speziellen Bedürfnisse und Präferenzen zugeschnitten ist und individuelle Empfehlungen und personalisierte Inhalte enthält. Gemeinsam mit Alstom hat CrossKnowledge die Startseite der Lernlösung entwickelt. Diese umfasst geschäftliche Informationen, Interviews mit Projektmanagern, Berichte von Vertriebsleitern und andere maßgeschneiderte Inhalte.

Zur Stärkung ihres Engagements sollten Mitarbeiter ermutigt werden, Wissen mit Fachkollegen auszutauschen und das Potenzial des sozialen Lernens zu nutzen. Auf diese Weise können sie in einer entspannten Umgebung mit Kollegen kommunizieren und eine kontinuierliche Feedbackschleife schaffen. Durch den Kontakt zu Mitgliedern anderer Teams verstehen sie außerdem besser, wo ihr Platz im Unternehmen ist.

Anreize und Anerkennung sind ebenfalls wirksame Mittel, um das Mitarbeiterengagement zu verbessern. Eine Möglichkeit sind anreizbasierte Lernsysteme, bei denen die Mitarbeiter Punkte oder Auszeichnungen erhalten, wenn sie wichtige Meilensteine eines Programms erreicht haben. Mitarbeiter sind im Allgemeinen produktiver, wenn ihre Arbeit anerkannt wird. Im Rahmen einer Studie wurde ermittelt, dass 72 % der Teilnehmer eine erhebliche Verbesserung des Mitarbeiterengagements feststellten, nachdem leistungsstarke Mitarbeiter für ihre Arbeit Wertschätzung erfahren hatten.

Coaches und Moderatoren können das Mitarbeiterengagement ebenfalls verbessern, indem sie Mitarbeiter in individuell zugeschnittenen Einzelmodulen dabei unterstützen, ihre beruflichen Ziele zu visualisieren und zu erreichen. Die Schulungsprogramme können auch speziell auf Vorgesetzte und Manager zugeschnitten werden. So lernen diese, mit gutem Beispiel voranzugehen und die Mitarbeiter dafür zu begeistern, aktiv an der Gestaltung der Unternehmenskultur mitzuwirken.

Partnerschaft zwischen CrossKnowledge und Alstom

Nach dem Start des Schulungsprojekts schlossen über 26.000 Mitarbeiter ihre Schulung ab. Dabei verbrachten sie durchschnittlich drei Stunden auf der Plattform.

Das Verständnis und die Wertschätzung der Unternehmenswerte tragen maßgeblich dazu bei, das Mitarbeiterengagement zu verbessern. Durch die Entwicklung und Einführung eines Schulungsprogramms zu Unternehmenswerten, wie es bei Alstom umgesetzt wurde, können L&D-Teams den Mitarbeitern das Gefühl vermitteln, dass ihre Arbeit anerkannt wird.

Ob die Ziele erreicht werden, hängt oft vom richtigen Partner für digitale Lernlösungen ab. CrossKnowledge hat Alstom eine Lernplattform zur Verfügung gestellt, die eine angepasste Startseite und personalisierten Content von CrossKnowledge umfasst. Fachkundige Leitung führt das Projekt zum Erfolg.

Finden Sie heraus, wie Sie dauerhaftes Mitarbeiterengagement in Ihrem Unternehmen fördern können – mit personalisierten Schulungen für jeden Mitarbeiter, egal wie groß oder wie global Ihre Belegschaft ist!
Entdecken Sie CK Connect!

Weiterlesen