Kompetenzentwicklung für eine erfolgreiche digitale Transformation

Pädagogische Konzepte

Kompetenzentwicklung für eine erfolgreiche digitale Transformation

Artikel
Kompetenzentwicklung für eine erfolgreiche digitale Transformation

Der technologische Wandel lässt sich nicht aufhalten, und für große Unternehmen geht es bei der Frage nach der digitalen Transformation nicht mehr um das Ob, sondern nur noch um das Wann. Viele Unternehmen haben sich schon vor der Coronapandemie mit ihrer digitalen Transformation befasst. Für zahlreiche andere waren Homeoffice und hybrides Arbeiten Anstoß dafür, den Wandel einzuläuten oder zu beschleunigen. Selbst viele Unternehmen, die der Digitalisierung kritisch gegenüberstanden, waren von der positiven Auswirkung auf den ROI überrascht. Wer sich jetzt auf die digitale Transformation einlässt, hat möglicherweise einen Wettbewerbsvorteil und kann lukrative neue Chancen ergreifen.

Mit einer der erfolgreichsten digitalen Transformationen aller Zeiten kann Netflix vielleicht als Paradebeispiel dienen. Das Unternehmen hat sein gesamtes Geschäftsmodell umgestellt – vom Postversand der Produkte hin zur digitalen Bereitstellung auf Abruf – und dabei noch ganz nebenbei unser Fernsehverhalten revolutioniert. Doch für jedes Netflix gibt es ein Nike oder General Electric, zwei Unternehmen, deren Digitalisierung bekanntlich scheiterte. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Ihre Transformation sicher gelingt.

Wichtige Fakten:

  • Es wird erwartet, dass Unternehmen bis 2023 insgesamt 2,3 Billionen USD für die digitale Transformation ausgeben werden (Quelle: IDC 2020).
  • 70 % der Unternehmen haben bereits eine Strategie für die digitale Transformation oder sind dabei, eine zu entwickeln (Quelle: PTC 2019).
  • 21 % der Unternehmen in Nordamerika und Europa haben ihre digitale Transformation bereits abgeschlossen (Quelle: Forrester 2019).

Diese Entwicklung ist nicht aufzuhalten. Die digitale Transformation ist unvermeidbar und für den zukünftigen Geschäftserfolg unerlässlich. Doch es gibt zwei große Hürden: eine Abwehrhaltung der Belegschaft und mangelnde Kompetenzen der einzelnen Mitarbeiter. Und während traditionelle Strategien für den Umgang mit Widerständen durchaus geeignet sein können, ist das beim Upskilling nicht unbedingt der Fall. Deshalb ist es wichtig, eine Strategie für die Entwicklung digitaler Kompetenzen auszuarbeiten.

Die Folgen der digitalen Transformation

Eine erfolgreiche digitale Transformation kann Ihrem Unternehmen viele Vorteile bringen. Ob Verbesserung des Kundenservice, Optimierung der Arbeitsprozesse oder Erschließung neuer Einnahmequellen: Die digitale Transformation sollte sich auf die gesamte Organisation positiv auswirken. Sie kann eine Kostensenkung zur Folge haben, den ROI erhöhen und Verhaltensdaten liefern, die ein besseres Kundenverständnis ermöglichen. Doch wer von den neuen Technologien und Ressourcen profitieren möchte, muss zunächst für eine reibungslose Umsetzung sorgen. Wie aber kann sichergestellt werden, dass die Transformation gelingt und sich für Ihr Unternehmen auszahlt?

Die erste wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche digitale Transformation ist eine solide und bewährte Strategie. Man baut kein Haus ohne Plan und repariert kein Auto ohne Benutzerhandbuch. Und genauso wenig sollte man einen Transformationsprozess einleiten, ohne sich eine Strategie überlegt zu haben. Ohne Plan und Partner riskieren Sie ein Scheitern des Projekts, einen Vertrauensverlust bei den Stakeholdern und ein Ausbleiben von Investitionen der Unternehmensführung. Ein Misserfolg ist eine Zeit-, Energie- und Geldverschwendung, die sich die meisten Organisationen einfach nicht leisten können.

Die zweite wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche digitale Transformation ist die Weiterbildung der Mitarbeiter. Denn nur wenn sie über die erforderlichen Kompetenzen verfügen, können sie den Veränderungsprozess unterstützen und den Erfolg langfristig sichern. Die wichtigsten Kompetenzen, die Ihr Team braucht, sind:

  • Kritisches Denken – dadurch unterscheidet sich der Mensch von der Maschine. Eine wichtige Fähigkeit für den Umgang mit der permanenten Datenflut. Kritisches Denkvermögen hilft uns, Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, gute und schlechte Argumentation zu erkennen und uns schnell an neue Technologien anzupassen – alles unerlässlich für eine erfolgreiche digitale Transformation.
  • Emotionale Intelligenz – genauso wichtig wie Praxiswissen. Emotionale Intelligenz verleiht uns die Fähigkeit, unsere Gefühle zu steuern, Schwierigkeiten und Stress konstruktiv anzugehen und in herausfordernden Situationen klar und effektiv zu denken. Sie führt zu verbesserter Kommunikation und Zusammenarbeit und befähigt Ihr Team, mit unerwarteten Problemen während der digitalen Transformation besser umzugehen.
  • Zusammenarbeit (EN) – der Schlüssel zum Erfolg. Voraussetzung für eine effektive Zusammenarbeit ist der Aufbau von Vertrauen zwischen den Teammitgliedern. Schwäche zeigen, Fehler zugeben, konstruktive Kritik zulassen, teamübergreifende Unterstützung einholen und Verantwortung übernehmen: All das sind wichtige Komponenten einer guten Zusammenarbeit. Teams, die auf Vertrauen und echter Kooperation basieren, werden vor einer komplexen digitalen Transformation nicht zurückschrecken.
  • Aktives Zuhören – mehr als nur Aufmerksamkeit. Wer aktiv zuhört, versteht die Gefühle der anderen und die Herausforderungen, vor denen sie stehen. Gute aktive Zuhörer begreifen Menschen und Probleme besser und können Schwierigkeiten während der digitalen Transformation daher effektiver angehen und Lösungen für sie finden.

Fazit: Das sind nur einige der Kompetenzen, die für eine erfolgreiche digitale Transformation gebraucht werden. Und mit einer Weiterentwicklung der Technologien ändern sich möglicherweise auch die benötigten Fähigkeiten. Am wichtigsten für Ihr Digitalisierungsvorhaben ist die Erarbeitung einer soliden, zukunftsorientierten Strategie für die Kompetenzentwicklung. Neben der Unterstützung Ihrer digitalen Transformation werden damit wahrscheinlich auch zusätzliche, langfristige Vorteile für Ihr Unternehmen einhergehen, zum Beispiel eine Reduktion der Kompetenzlücken, eine Steigerung von Mitarbeiterproduktivität und -engagement, die nachhaltige Gewinnung von Spitzentalenten und eine Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit.

Unser neues E-Book umreißt Nathan Furrs bewährte Methodik zur Strategie- und Kompetenzentwicklung für eine erfolgreiche digitale Transformation.

Jetzt das e-Book herunterladen

Weiterlesen